Gemeinsam Unterwegs
Gemeinsam Unterwegs
Nächste Veranstaltungen
Veranstaltungen
<< Dez 2018 >>
MDMDFSS
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Do., 21. Mrz 2019 - So., 24. Mrz 2019
Ganztägig

Organisation
Andi Stubhan, Andreas Karner, Martin Mandl

Treffpunkt
Naturfreunde Vereinshaus "HUGO", Stadtpark 7, 3150 Wilhelmsburg

Kategorien


Hinweis:

Die Online Anmeldung ist im Vorfeld nur für jene Personen möglich die bereits im Vorjahr an der Schihochtour im Stubaital teilgenommen haben und daher die Voraussetzungen für diese Ausschreibung erfüllen.
Nach Rücksprache und Teilnahme bei einer anderen ausgeschriebenen Schitour in dieser Saison ist es bei freien Plätzen auch anderen Personen der Ortsgruppe Wilhelmsburg möglich dieses Schitouren Wochenende zu buchen.

Leitsatz:

Seit dem 5. September 1926 steht die Pforzheimer Hütte im Grenzbereich der Stubaier und Ötztaler Alpen im Gleirschtal. Man erreicht das 2.308 m hoch gelegene Adolf-Witzenmann-Haus nach etwas mehr als zweistündigem Fußmarsch von St. Sigmund (1.600 m) im Sellraintal.
Die Hütte ist von einem Kranz von 3.000 m hohen Bergen umgeben, die auf einfachen oder auch anspruchsvollen Wanderrouten und auf interessanten Klettertouren bestiegen werden können. Übergänge sind möglich zur Schweinfurter Hütte, zum Westfalenhaus, zur Dortmunder- und Winnebachsee-Hütte sowie zur Potsdamer Hütte.
Im Winter gilt das Hüttengebiet als Geheimtipp für Skitouren.

Ziel:

Im Winter gilt das Hüttengebiet als Geheimtipp für Skitouren. Pforzheimer Hütte >>>

Gipfelziele:

Die umgebenden Gipfel haben für jeden Geschmack etwas zu bieten! Vom Genussskifahren bis zu skitechnisch anspruchsvollen Touren, und solchen, die Kondition erfordern bieten sich vielfältige Möglichkeiten an. Dazu immer die einzigartige, unberührte Landschaft, die vom Massentourismus verschont geblieben ist. Welche Touren wir in Angriff nehmen, werden wir ausarbeiten und bei der Tourenbesprechung den angemeldeten Personen präsentieren.

Anforderungen: Mittelschwer – Schwer

Skitourenerfahrung, solide Spitzkehrentechnik, teilweise anspruchsvolle Gipfelanstiege, sicheres Gehen mit Steigeisen, Kondition für Aufstiege von bis zu 4 Stunden, sichere Skitechnik in unterschiedlichem Schnee, lange Abfahrten.

Voraussetzung:

Es gibt zahlreiche Veranstaltungen der Naturfreunde Wilhelmsburg an die man im Vorfeld teilnehmen kann.
Wir bitten die Teilnehmer des Schitouren Wochende die Gelegenheiten zu nützen um bei diesen Tagestouren die Gruppe und Führer kennenzulernen.

Wir bitten um Verständnis das ohne Teilnahme bei den Tagestouren 2017/2108 ausnahmslos keine Teilnahme am Schitouren Wochende möglich ist.


Ausrüstung:

Vollständige Tourenskiausrüstung – Tourenski mit Skistopper, Tourenskischuhe, Skistöcke, Steigfelle, Harscheisen, LVS-Gerät (digitales Gerät), Lawinenschaufel, Lawinensonde, Biwaksack 2-Pers. , Notfallapotheke, Helm.
Steigeisen, Pickel, Hüftgurt, Karabiner, Bandschlinge, Reepschnüre, Notfallapotheke.

Verpflegung:

Ausreichende Getränke wie Marschtee, Müsliriegel, Jause, etc.

Kosten ohne Anreise:

In Ausarbeitung p.P. für Quartier in Mehrbettzimmern mit Halbpension, Marschtee, Gepäcktransport , etc..

Anzahlung:

Die Anmeldung ist nur gültig nach sofortiger Anzahlung von € 100,- (Keine Rückvergütung bei Ausfall ohne Ersatz)

Bankverbindung:

Raiffeisenbank Traisen-Gölsental

IBAN: AT73 3244 7003 0071 6613
Vermerk: 3000er Schitouren Wochenende
Naturfreunde Wilhelmsburg-Göblasbruck

Teilnehmeranzahl:

Max. 20 Personen

Tourenführung:

Andi Stubhan, Martin Mandl, Andreas Karner

Abfahrt, Anreise:

6:00 Uhr
Naturfreunde Vereinshaus „HUGO“, Stadtpark , 3150 Wilhelmsburg
Fahrgemeinschaften bilden.

 

Auskunft Naturfreunde Wilhelmsburg:

Andreas Stubhan

Andreas Stubhan

Staatlich Geprüfter
Schitouren Instruktor
Schi Instruktor

 0676 82536200
 andreas.stubhan@kstp.at

Andreas Karner

Hochalpinist
Staatlich Geprüfter
Schi Instruktor

 0650 5892066
 andi.karner@hotmail.com

Martin Mandl

Übungsleiter Schitouren

  0664 61 17 164
 martin.mandl@gebr-haider.at