naturfreunde-wilhelmsburg.at

Das neue Tourenportal

Das neue Tourenportal

Vereinsbus

Vereinsbus

Nächste Veranstaltungen

Veranstaltungen

<< Aug 2020 >>
MDMDFSS
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Beiträge

Mountainbike Stammtisch

  • Mountainbike Stammtisch jeden Freitag ! Start 17:00Uhr beim Hugo.
    E-Biker willkommen. INFOS >>>

MTB 4 Kids – Saison 2020

  • Mountainbiken für Kinder ab 8 Jahren ! Tolle T-Shirts für die Kids.
    Sei dabei und mach mit. INFOS >>>

Im Vakum der Zeit Vortrag Thomas Huber

Thomas Huber zeigt seinen neuen Vortrag

„IM VAKUUM DER ZEIT“

in der Pielachtalhalle in Ober Grafendorf

Die Zeit …

… die einzig konstante Veränderung in unserem Leben …

In diesem Vakuum der Zeit erlebt man eine Freiheit und Freude die alle Grenzen sprengt …

Thomas Huber erzählt mit Humor und leidenschaftlicher Begeisterung von seinen Erlebnissen
in den Dolomiten
in der Antarktis
im Karakorum

In der Pielachtalhalle in Ober Grafendorf

Kartenvorverkauf ab 1. September in der Naturfreunde Landesorganisation in St. Pölten, Heßstrasse 4/2

> Infos anfordern

KONTAKT

Naturfreunde NIEDERÖSTERREICH
Ansprechperson: Ernst Sylvester Dullnigg
Telefon: 02742/357211
Email: niederoesterreich@naturfreunde.at

MTB 4 KIDS

Am 03. September waren unsere MTB-KIDS bei der letzten Ausfahrt unter der Leitung von Thomas und Hans-Peter, wieder mit Begeisterung dabei.

Zuerst Auffahrt Richtung Altenburg mit anschließender Abfahrt auf einem schmalen Trail. Danach wurden auf einer Trainingsstrecke spezielle Mtb-Techniken, wie z. B. steil bergauf/bergab oder Kurvenfahren, geübt.

Zum Abschluss stand noch „Würstelgrillen“ am Programm, wo man die Saison gemütlich ausklingen ließ.

Tolle Leistungen von den Kids und alles Gute für 2011!

Weitere Fotos >>>

Bild 028Bild 126Bild 030
Conny hat max. abkassiert. Technikparcours, Rennen u. Gesamtwertung.
Hier wächst ein Talent heran wo sich bald unsere Großen anhalten müssen.

Cornelia Holland von den Naturfreunden Wilhelmsburg konnte in ihrer Wertung U/9, mit Siegen in St. Veit, Graz, Bad Goisern und Krumbach die Gesamtwertung der Mountainbike Challenge gewinnen.

Holland Conny NÖN 2010 Challenge

NÖN Artikel >>>

Fotos>>>

Stolz kann der Papa Thomas Holland (MTB Guide der Naturfreunde ) auch auf den Reste der Familie sein.

Beim MTB Rennen in St. Aegyd  gewinnt Michi Holland seine Klasse mit einer 37er Zeit, Bibi Holland wird 2 in der Damenklasse mit nur 1 Minute Rückstand auf Michi und der Papa wird 6er mit einer 30er Zeit.

Traisenberg_20100828_07Traisenberg_20100828_05Urlaub 2010 012

Mit dabei auch Bernd Karner mit einer 35er Zeit.

ERGEBNISLISTE >>> Naturfreunde_Bergrennen 2010 St. Aegyd

Fotos St.Aegyd 2010 >>>

Gratulation an alle Teilnehmer – Vielleicht schaffen wir 2011 wieder mehr Rennteilnahmen nach diesen super Leistungen.

IMG_0053IMG_0038IMG_1043IMG_1193

Zum insgesamt 8. Mal machten sich auch heuer von 13. bis zum 15. August wieder 29 abenteuerlustige Naturfreunde/Innen zu einem verlängerten Wochenende auf, bei dem Klettern, Wandern und Mountainbiking auf dem Programm stand.

Jedoch ergaben sich schon bei der Anreise die ersten Schwierigkeiten. Die beabsichtigte Besteigung der Drachenwand beim Mondsee fiel aufgrund eines Starkregens in der Vornacht buchstäblich ins Wasser, da weder der Klettersteig noch der Wanderweg wegen Nässe begehbar waren.

So entschied man sich kurzer Hand direkt das Quartier in Hüttschlag im Großarltal anzusteuern. Nach dem Bezug der Zimmer wurden um 12.30 Uhr die Drahtesel gesattelt. Als Ziel wurde die Bichlalm (1735 m Seehöhe) auserwählt. Die durch Regen verlängerte Hüttenpause wurde vom Hüttenwirt musikalisch umrahmt. Nach einem rutschigen Abstieg (KEINE Abfahrt) konnten wird den ersten Tag leicht verschmutzt zu Ende bringen.

Am zweiten Tag wurde bei Sonnenschein, ab 09.15 Uhr, ebenfalls per Mountainbike, die Saukaralm (1850 m Seehöhe) in Angriff genommen, von wo aus 13 Teilnehmer über den Klettersteig Bella Cascinaia (Klasse C-D) den Gipfel des Saukarkopfes ( 2048 m Seehöhe) erklommen. Nach einem schwierigen Abstieg, der nicht gänzlich ohne Pannen und kleinerer Blessuren blieb, erreichten die Letzten gegen 19.00 Uhr wieder das Quartier.

Da uns der Morgen des dritten Tages leider wieder mit Regen begrüßte, wurde als Alternativprogramm die Besichtigung des „Hanger 7“ von „Red Bull“ in Salzburg beschlossen. Sowohl das Wetter als auch die seltsam empfundene „Freundlichkeit“ des „Almrösel-Wirtes“ machten uns den Abschied aus Hüttschlag nicht wirklich sonderlich schwer.

Auf der Fahrt nach Salzburg trat jedoch eine derartige Wetterbesserung (Sonnenschein und phantastische Fernsicht) ein, sodass spontan einstimmig beschlossen wurde, die Region „Ramsau-Dachstein“ anzusteuern.

Wiederum 13 Wagemutige bewältigten den Hunerscharten Steig bzw. Sky Walk Klettersteig von der Dachstein-Südwand-Hütte auf den Hunerkogel. Der Rest vertrieb sich die Zeit mit Besichtigung des „Sykwalk“, des „Eispalastes“ und der umliegenden Berghütten und Almen.

Ein herzlicher Dank gebürt an dieser Stelle dem Organisator, Andreas Stubhan, und seinen Helfern, die zum guten Gelingen beigetragen haben und Allen, die mit Kaffee, Kuchen und Jause die Busfahrt verkürzt haben.

Trotz mancher unvorhersehbarer und unbeeinflussbarer Hürden, wurde auch das 8. Adventure-Weekend wieder ein voller Erfolg, der auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr wartet.

IMG_1159 Weitere Bilder >>>