naturfreunde-wilhelmsburg.at

Gemeinsam Unterwegs

Gemeinsam Unterwegs

Nächste Veranstaltungen

Veranstaltungen

<< Aug 2019 >>
MDMDFSS
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Mountainbike 4 Kids – Abschluß 6.9.2019

Mountainbike 4 Kids – Abschluß 6.9.2019

MTB 4 Kids Saisonschluß 2019 für Kinder ab 8 Jahren Mountainbiken in der Region Traisental für Kinder. Alle Infos

Das war der 12. Wilhelmsburger Stadtlauf

Das war der 12. Wilhelmsburger Stadtlauf

Der 12. Wilhelmsburger Stadtlauf ist gelaufen. Nachberichte und Fotos findest du hier . Alle Infos

Beim Nightrun in Mariazell wurde am Freitagabend von einem Damen- und einem Herrenteam auf einer Runde um den Erlaufsee ebenso brav um jede Sekunde gekämpft, wie am Sonntag beim traditionellen Ochsenburger Berglauf, wo ebenfalls einige Naturfreunde am Start waren.

Beim Lauf um den Erlaufsee wurden die Mädels 6 Bestes Team der Damenwertung und die Burschen 5 bei den Herren.

Damengesamtlaufzeit = 1:13:12,7 (Tanja Ruthner mit 23:56,3, Eva Habertheuer 24:07,6 und Rosi Schmidt 25:08,8)

Herrenlaufzeit für drei Starter = 57:49,6 (Andi Tiefenbacher mit 18:59,3, Günther Dörflinger 19:25,1 und Gernot Ruthner 19:25,2)

Beim Ochsenburgerlauf waren einige Kids für die Naturfreunde beim Kinderlauf am Start und bei den Erwachsenen liefen Günther Dörflinger (the machine/zwei Wettkämpfe an einem Wochende) und Helmut Bawaronschütz die volle Distanz zur Ochsenburger Hütte!

Sehr erfolgreich und somit auf dem Siegerpodest:

Moritz Prochaska wurde in der Klasse mU12 2. (Zeit 1:30 min.)

Fabian Lechner 2. bei den Burschen U10 (1:43)

Mario Kriwetz 1. in der Klasse mU8 (1:50)

Marie Prochaska als 1. Bei den Mädchen unter 8 Jahren (1:53)

Niklas Prochaska wurde 2. In der U6 (2:48)

und Clemens Maier erreichte als 4. das Ziel (3:36)

Die Zeiten von Günther (40:22) und Helmut (46:30) reichten für die ausgezeichneten Ränge 24. (5. M40) und 74. (Platz 12 in der M50) der Gesamtwertung!

p.s. Für den Stadtlauf wurde natürlich ordentlich die Werbetrommel gerührt!

 

Obwohl die Wetterfee unbeständig ankündigte, machten sich 16 gut ausgerüstete NaturfreundInnen auf den Weg nach Gaming, wo wir bei herrlichem Wanderwetter den Weg Richtung Rainstock durch das Ebertal in Angriff nahmen. Kurz vor dem Gipfelkreuz zogen wir dann die Regensachen an, um auf dem Gipfelfoto noch bunter als sonst zu wirken. Als Lohn für den Aufstieg genossen wir den herrlichen Ausblick auf das Alpenvorland – das Ötschermassiv war leider hinter den Wolken versteckt.

Auf der Gföhler Alm wurden wir bereits erwartet. Die Jause aus selbst hergestellten Butter, Käse und Fleischprodukten war absolute Spitzenklasse. Nachdem sich die Regenwolken wieder verzogen hatten, wanderten wir über den Brunnweg zurück zum Ausgangspunkt.

Bis zum nächsten Mal, Berg frei – Franz!

 

Der Rabensteiner Geisbühel-Berglauf ging wieder mit Naturfreundebeteiligung über die Bühne, besser gesagt über den Berg!

           

Beim Kinderlauf der Klasse WU10 über 180 Meter sprintete Sarah Bechtel in 51 Sekunden zum 2. Platz.

Im Hauptlauf über 4970 Meter und 485 Höhenmeter schaffte Johann Riesenberger in 36:55 Minuten den 7. Platz in der Altersklasse M50.

Gratulation  an unsere erfolgreichen Läufer!!

Mehr als nur würdig vertreten hat Gerlinde Pfeiffer die Naturfreunde Wilhelmsburg-Göblasbruck beim neu ausgetragenen Landeshauptstadtlauf am Pfingstwochenende! Mit einer Zeit von 22:41 für 5 Km erreichte Sie als erste Dame das Ziel!

Herzliche Gratulation