naturfreunde-wilhelmsburg.at

Gemeinsam Unterwegs

Gemeinsam Unterwegs

Nächste Veranstaltungen

Veranstaltungen

<< Sep 2017 >>
MDMDFSS
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Mitgliedschaft abschließen und jetzt 4 Monate geschenkt

Mitgliedschaft abschließen und jetzt 4 Monate geschenkt

Ab 1. September gibt es wieder die Bonus Mitgliedschaft Alle Infos

Multimediavortrag im Volkshaus Wilhelmsburg 29. Sept. 2017

Multimediavortrag im Volkshaus Wilhelmsburg 29. Sept. 2017

Multimediavortrag der Extraklasse Alle Infos

Insgesamt 686 Laufbegeisterte aller Altersklassen haben sich den 10. Wilhelmsburger Stadtlauf nicht entgehen lassen.

WILHELMSBURG. Christian Tortorolo aus Garsten bei Steyr war heuer der große Triumphator beim 10. Wilhelmsburger Stadtlauf. Er knöpfte Titelverteidiger Marius Bock mehr als eine Minute ab. Bei den Damen war wie schon im Vorjahr Sabine Pointner die Schnellste, die Fünfer-Distanz gewannen Lisi Pölzl bzw. Thomas Unterhuber.

Stimmung und Leistungen auf Topniveau

Die Vorzeichen für das seit Monaten penibel geplante Jubiläumsevent waren perfekt: Das Wetter war sommerlich warm und stabil und die Voranmeldung ließ bereits ein großes Starterfeld erwarten. Am Lauftag war richtig viel los im Park. Zuerst zeigten Knirpse-, Kinder- und Jugendliche, was sie draufhaben und begeisterten die vielen Zuschauer, die bereits die Strecke säumten. Wie jedes Jahr starteten die Kids dank der Unterstützung der Steuerberatung BKS, vertreten durch Werner Steinwendner, gratis.

Definitiv kein „Dorflauf“

Um 17 Uhr gingen dann 503 Haupt- und Jedermannläufer auf die Strecke, vorne weg Christian Tortorolo, der in 32:42 Minuten einen beeindruckenden Start-Ziel-Sieg hinlegte und Vorjahressieger Bock mehr als eine Minute abknöpfte. Dahinter folgten Martin Hofbauer (Team2run, 34:12) und Lokalmatador Andreas „Billy“ Stöckl (34:30). Tortorolo, mit Freundin Lisi Pölzl angereist, die den Damen-Fünfer in 19:27 gewann, zeigte sich nach dem Lauf beeindruckt: „Ehrlich gesagt habe ich einen normalen ‚Dorflauf‘ erwartet, aber was hier abgeht ist einfach sensationell.“

Unterhuber zum dritten Mal „Fünfersieger“

Bei den Damen war auf dem Zehner die für den LC Kapelln startende Sabine Pointner neuerlich die schnellste Hauptläuferin (43:32), über die Jedermann-Distanz sicherte sich Thomas Unterhuber (16:30) nach 2011 und 2016 bereits den dritten Laufsieg am Traisenufer.
Besonders stimmungsvoll gestaltete sich die Siegerehrung im Zuge des gerammelt vollen Parkfestes der Musikkapelle. Neben den Tagesschnellsten über fünf und zehn Kilometer wurden auch die schnellsten „Wümschburger“ geehrt – Sandra Thallauer und Richard Spörer am Fünfer bzw. Anna-Maria Andrae und Andreas „Billy“ Stöckl.

Viele Emotionen bei Siegerehrung

Vom Organisationsteam geehrt wurden in Anwesenheit von Hauptsponsor-Vertreter Michael Schichl von der Raiffeisenbank TraisenGölsental auch Moderator Markus „Edi“ Edlinger, der das Mikrofon endgültig an den Nagel hängt und auch Laufinitiator Günther Dörflinger, der seine „Stadtlauf-Idee“ seit zehn Jahren unermüdlich vorantreibt, und das sichtlich mit Erfolg. Dörflinger selbst betonte abschließend: „Ohne die vielen Helfer, Sponsoren, Fans und Unterstützer wäre das alles nicht möglich. Ihr alle seid Teil, dieses tollen Laufevents. Vielen Dank für Eure Treue!“

Alle Ergebnisse zum Lauf auf www.pentek-timing.at sowie viele Fotos unter www.stadtlaufwilhelmsburg.at.

Danke für die Teilnahme

Liebe Läuferinnen und Läufer!

Wir danken euch für eure Teilnahme am 10. Wilhelmsburger Stadtlauf und gratulieren euch herzlich zu euren Laufleistungen! Ihr habt den Wilhelmsburger Stadtlauf zu einem tollen Sportevent gemacht und könnt stolz auf eure sportlichen Leistungen sein. Danke fürs Kommen!

   

Um unseren Lauf auch in den nächsten Jahren konsequent weiterentwickeln zu können, sind wir für Anregungen, Beschwerden, Wünsche, etc. immer offen und freuen uns über euer konstruktives Feedback unter wilhelmsburgerstadtlauf@gmx.at

Bedanken möchten wir uns auch bei der Stadtgemeinde Wilhelmsburg, der Stadtkapelle, den Blaulichtorganisationen sowie unseren Sponsoren und den unzähligen freiwilligen Helfern.

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr und wünschen euch bis dahin alles Gute!

Günther, Andi, Gernot, Hans-Peter, Andrea, Mathias, Ernst, Rudi und Chris

 

Liebe Läuferinnen und Läufer!

HEUTE ist es soweit: Der 10. Wilhelmsburger Stadtlauf findet statt. >>> 

Hier nochmal die wichtigsten Eckdaten:

  • Nachnennung u. Änderungen bis 1 Stunde vor dem jeweiligen Lauf möglich, ebenso Startnummernabholung und Startersackerlausgabe. Teamnennungen (3 EUR vor Ort).
  • Wer einen Chip angegeben hat, bitte mitnehmen und am Laufschuh befestigen.
  • Leihchipmiete kostet 4 EUR (Zahlung bei der Startnummernabholung).
  • 15:30 Uhr Start Knirpse Jahrgang 2011 und jünger (blauer Punkt) à 400 m
  • 15:40 Uhr Start Kinder I Jahrgang 2009-2010 (roter Punkt) à 400 m
  • 15:50 Uhr Start Kinder II Jahrgang 2007-2008 (schwarzer Punkt) à 400 m
  • 16:00 Uhr Start Jugendlauf Jahrgang 2003- und jünger à 1200 m
  • 17:00 Uhr Start 10 km und 5 km

Eine Runde umfasst 2,5 Kilometer, also laufen die „5er“ zwei Runden und die „10er“ vier  Runden. Unmittelbar neben dem Zieleinlauf ist die Labstation zu finden. Beim Start ist es wichtig, nicht zu drängeln. Wir haben Netto-Zeitnehmung, also beginnt eure Laufzeit erst beim Übertreten der Startlinie zu laufen.

Im Ziel gibt es ausreichend Verpflegung. Die Duschen sind in der Sporthalle untergebracht (bei der Anmeldung).

Siegerehrung erfolgt um 19:00 Uhr im Stadtpark (Start-Zielbereich).

Jetzt aber ab zum Lauf … hopp, hopp, hopp, hopp

Liebe Läuferinnen und Läufer! – Abholen der Startersackerl und Startnummer

HEUTE von 17:30 bis 19:00 Uhr können die Startnummern, Chips und die sensationell reichhaltigen Startersackerl bereits abgeholt werden. Dadurch ersparst du dir das Anstellen am Lauftag und kannst locker und chillig zum Lauf kommen.

Außerdem sind ab heute vor Ort die Teamnennungen (3 EUR) möglich.