Das neue Tourenportal
Das neue Tourenportal
Vereinsbus
Vereinsbus
Nächste Veranstaltungen
Veranstaltungen
<< Jul 2020 >>
MDMDFSS
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Beiträge

Monats-Archive: Juli 2014

 

Der 7. Wilhelmsburger Stadtlauf brachte nicht nur einen neuen Teilnehmerrekord, sondern überdies auch eine neue Fabelzeit über die 10-Kilometer-Distanz. Ein 5-Km-Streckenrekord bei den Damen sowie perfektes Laufwetter und euphorische Fans rundeten einen gelungenen Laufsamstag in Wilhelmsburg ab.

Bei teils sonnigem und teils bedecktem Himmel und angenehm warmen Temperaturen pilgerten nicht weniger als 549 Laufenthusiasten in den Wilhelmsburger Stadtpark und machten das Laufevent gemeinsam mit den hunderten Fans zu einem echten Rekord-Spektakel. In sportlicher Hinsicht war World-Run-Sieger Lemawork Ketema der Star des Tages. Er siegte in sensationellen 30,19 Minuten und verwies den Dominator der letzten Jahre, Wolfgang Wallner (ASKÖ Hainfeld), auf den zweiten Platz – eine absolute Topzeit von 33,19 reichte an diesem Tag nicht, um den aufstrebenden Äthopier zu schlagen. Auf dem dritten Rang landete mit Alexander Bader ebenfalls ein Athlet des ASKÖ Hainfeld. Die Damenwertung ging diesmal an die für die Naturfreunde Wilhelmsburg-Göblasbruck startende Gertraud Sandner in 44,38, sie sicherte sich damit auch den Titel „Wilhelmsburger Stadtmeisterin“ – bei den Herren war Andreas Tiefenbacher der schnellste Wilhelmsburger. Die schnellsten Wilhelmsburger über die 5 und 10 Kilometer wurden im Rahmen der festlichen Siegerehrung von Hauptsponsor Raika Traisen-Gölsental, vertreten durch Eduard Mayrhofer, mit tollen Sonderpreisen geehrt.

Ein dramatisches Finish erlebten die Zuschauer über die Jedermanndistanz von 5 Kilometern: Es  siegte Christoph Teubel vom LC Mank (17,07) nur hauchdünn vor Tri-Team-Obergrafendorf-Athlet Norbert König. Die beiden Läufer trennten nur zwei Sekunden, die ersten Sechs nur minimale zehn Sekunden! Auch die schnellste Dame kam heuer aus Mank: Michaela Zöchbauer verwies mit einer starken Zeit von 19,03 ihre Klubkollegin Anita Hollaus sowie Angela Petrak vom ASK Loosdorf auf die Plätze und verbesserte ihren eigenen 5-Km-Streckenrekord von 2010 um tolle 50 Sekunden.

Beeindruckend schlugen sich auch die Knirpse, Kinder und Jugendlichen. Sie zeigten über 400 m bzw. 1200 m, was in ihnen steckt. Der schnellste Knirps Vinzenz-Ramon Rothwangl bewältigte die Stadtparkrunde in einer Zeit von 1:39,4 Minuten, bei den Jugendlichen behielt Helene Waxenegger vom LC Mank knapp die Oberhand gegen den Wilhelmsburger Marco Rauscher. Wie immer starteten Kinder und Jugendliche Dank mehrerer Sponsoren gratis: Besonderer Dank gilt den Firmen BKS Steinwendner (vertreten durch Elke Pfeiffer), Fischer Entsorgung (vertreten durch Peter Fischer) sowie den Hoflieferanten (vertreten durch Hannes Bertl).

„Ich bin überglücklich, wie perfekt der Tag gelaufen ist. Mein Dank gilt allen Läufern, Fans und natürlich den vielen Helfern, ohne die ein solches Topevent niemals möglich gewesen wäre“, zieht Laufinitiator Günther Dörflinger eine durchwegs positive Bilanz.

Alle Ergebnisse 7. Wilhelmsburger Stadtlauf >>>

Fotos >>>

Fotos zum Gratis Download >>>

ORF NÖ Beitrag (Am Ende der Sendung) >>>

noe.orf  TV Stories >>>

Radio NÖ

 

Diesmal wurde unter der Führung von Horst Presina Bad Hofgastein mit 47 Teilnehmern, ausgesucht. Wir hatten ideales Wanderwetter und so wanderten wir in drei verschiedenen Gruppen, je nach Ausdauer und Kondition. Helga und Franz absolvierten zu Pfingsten das Grundmodul ÜL. Wandern und freuten sich darauf, mit einer motivierten Gruppe – erlerntes in die Praxis umzusetzten,

Unsere verschiedenen Wanderrouten von Talschlußwanderungen, Höhenwanderungen bis hin zu Tal-Überquerungen mit Gipfelsiegen wurden von unseren Teilnehmern, teils mit viel Schweiß aber humorvoll gemeistert. Gemütliche Almen mit selbstgemachter Butter, Brot und Käse – und bei traumhafter Aussicht, luden uns zum Sitzenbleiben ein „Herz was willst du mehr“. Doch etwas müde vom Wandern, wurden wir im Hotel Carintia mit Kaffee und Kuchen verwöhnt – anschließend ins Whirlpool oder Sauna, frisch machen und so freuten wir uns schon auf unser Abendessen mit Menüauswahl. Gut gelaunt bei einem Gläschen – wurde dann die nächte Bergtour besprochen – wieviel hm, ob Lift ins Tal wegen der Knie und den Fußsohlen – schließlich sind wir doch größtenteils (noch rüstige Senioren).

weitere Fotos

 

Hallo liebe LäuferInnen!

Wir können voller Freude verkünden, dass sich sensationelle 447 Laufbegeisterte für unseren Stadtlauf am Samstag vorangemeldet haben! Bevor es endgültig losgeht noch ein paar Tipps für einen stressfreien Lauftag: Wir empfehlen euch jedenfalls eine zeitgerechte Anreise, damit ihr in Ruhe eure Startnummer abholen könnt. Parkplätze gibt es entweder direkt bei der Sporthalle (Parkbad) oder im Siedlungsbereich auf der gegenüberliegenden Seite der B 20.

Den einheimischen Läufern sowie all jenen, die bereits am Freitag nach Wilhelmsburg anreisen, empfehlen wir, Startersackerl und Startnummer bereits am Freitag bei der Nachmeldung zwischen 17 und 19 Uhr stresslos abzuholen. Vergesst nicht, das Geld für euren Pentek Chip (3 EUR Miete) bereit zu halten!

Auf Grund der zu erwartenden Hitze, Regen oder Wind – das weiß man bei uns nie so genau – haben wir im Zielbereich auf jedenfall ein Zelt mit 30 x 10 Meter zum Unterstellen und im Bedarfsfall für die Siegerehrung, die aber bei Schönwetter im angenehmen Ambiente des Parkfestes auf der Bühne stattfindet.

Besonders hinweisen möchten wir auch noch auf unser abwechslungsreiches Rahmenprogramm: Am Samstag ab 14 Uhr gibt es bei der Aussteller- und Sponsorenstraße viele interessante Produkte zum Testen/Kosten/Probieren.

 

Wir freuen uns schon auf euer Kommen und garantieren euch ein tolles Laufspektakel durch die Straßen von Wilhelmsburg!

Sportliche Grüße

Wilhelmsburger Stadtlauf Organisationsteam

 

Jetzt kanns los gehen! Wir freuen uns auf euer Kommen! HOPP HOPP HOPP HOPP

Stadtlauf Programm >>>

Weitere Infos:

Aktuelle Starterliste >>> | Unsere Sponsoren >>> | Laufzeiten Vorjahre>>> |   INFOS Nachnennung >>>

 

Liebe Läuferin, lieber Läufer | Liebe Sportlerin, lieber Sportler | Liebe Naturfreundin, lieber Naturfreund !

Am Samstag ist es endlich so weit! Der 7. Wilhelmsburger Stadtlauf geht in Szene und wir wollen dich hiermit ganz herzlich dazu einladen und darauf hinweisen, dass die Online-Anmeldung nur noch bis Mittwoch um 24 Uhr geöffnet ist. Also, jetzt schnell noch alle Vorteile sichern: Prallgefülltes Startersackerl garantiert und drei Euro Nachnenngebühr sparen!

Kids und Jugendliche (400 m bzw. 1200 m) starten natürlich wie immer gratis und bekommen ein spezielles Kinderstartersackerl als Belohnung.

Details zur Anmeldung und alle Infos zum Lauf findest du unter:

https://www.naturfreunde-wilhelmsburg.at/stadtlauf/home/

Anmelden kannst du dich Online (bis Mittwoch, 23.7.2014, 24 Uhr) unter folgendem Link:

https://www.naturfreunde-wilhelmsburg.at/stadtlauf/anmeldung/

Alles ist bereit für ein großartiges Laufspektakel und wir freuen uns schon auf dich!

Sportliche Grüße

Wilhelmsburger Stadtlauf Organisationsteam

Stadtlauf Homepage |        Aktuelle Starterliste |       Anmeldung |      Ergebnisse 2008-2013 |      Live Ticker 2014

 

Mehr als 10 Kinder absolvierten am Dienstag den Probelauf über 400 m sowie 1200 m. Trotz Regen liefen sie bravourös die Runden. Die Spannung steigt, die Vorfreude wird immer größer!