Das neue Tourenportal
Das neue Tourenportal
Vereinsbus
Vereinsbus
Nächste Veranstaltungen
Veranstaltungen
<< Sep 2020 >>
MDMDFSS
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
Beiträge

Monats-Archive: Februar 2018

Berg Frei mit Busserl als Dankeschön von den Mädels fürn Scheiblingstein Gipfelsieg auf 2197m und das bei Traumwetter.
Diese Emotionen und Gefühle kann  man gar nicht in Worte fassen.
Das muß man erleben.

Insgesamt waren 17 SchitourenfreundInnen im Tourengebiet Admont (Scheiblingstein und Pleschberg) unterwegs.

‚Guten Morgen Mädls, schaut mal beim Fenster raus, es hat geschneit, juhu …‘

… und so kam es, dass am Sonntag 13 Mädls durch die herrliche Winterlandschaft auf die Annaalm über das weiße Kreuz und dem Hennesteck mit den Skiern wanderten.

… wenn auch unscharf, der Gipfel wurde erreicht.

… und der Proviant und die Einkehr kamen auch nicht zu kurz.

 

Danke für den tollen und lustigen Tag mit Euch

Eure Guidessen Astrid & Vici & Heidi

 

 

Bei leichtem Schneefall und schlechter Sicht – aber dennoch guter Stimmung – ging es am Sonntag dem 18.02.  über den Ursprung der Erlauf auf die Gemeindealpe. Die 14 Teilnehmer (incl. Guides)  stiegen in zwei 7er Gruppen  auf und trafen einander dann wieder im Terzerhaus. Gemeinsam fuhren wir nach der Hütteneinkehr über die Piste zur Talstation.  War eine gelungene, gemütliche und verletzungsfreie Tour!

Danke Rainer Hochreiter (frischgebackener Übungsleiter/Schitouren – OG St.Veit) fürs „Einspringen“!!!

Thomas Schiel, Februar 2018

 

 

Ziel der Ausbildung war es, dass die künftigen Tourenführer im Rahmen der Ausbildung lernen, eine bestehende Gefahr zu erkennen, zu beurteilen, auf dieser Grundlage risikobewusste Entscheidungen zu treffen und sich anschließend dementsprechend zu verhalten, d.h. eine Gruppe risikobewusst auf Skitouren zu betreuen.

Ausbildungsinhalte:

  • Ausbildung mit W3: Schnee- und Lawinenkunde
  • Analyse und Umsetzung des Lawinenlageberichtes
  • Erkennen von Risikofaktoren
  • Tourenplanung und Tourenführung
  • Orientierung
  • Notfallmanagement
  • Risikobewusstes Verhalten und Umsetzung von Entscheidungen
  • Recht und Haftung
  • Kommunikation, Gruppendynamik und Gruppenführung

Die Ausbildungsgruppe bestand aus insgesamt 28 Personen – davon 6 Frauen – die von dem hochprofessionellen Ausbildungsteam (unter der Gesamtleitung von Martin Edlinger) in 5 Gruppen betreut wurden.
Der Schwerpunkt der Woche lag in der praxis- bzw. handlungsorientierten Arbeit draußen im Gelände, wo die oben genannten Inhalte gelehrt, erprobt und erlebt wurden. In diesem förderlichen Rahmen konnten die Teilnehmer auch gleich das ideale Tourengebiet der Schladminger Tauern (und Randgebiete) kennenlernen.
Zudem gab es Theorie- und Reflexionsblöcke – vorwiegend abends – im Lehrsaal der Unterkunft (Vitalhotel Steirerhof).
Am letzten Tag erfolgte die Abschlussprüfung in 3 Blöcken.

  • Theorie
  • Orientierung und Gelände
  • Verschütteten-Suche mit LVS-Gerät incl. Punktortung mit Sonde

Es war eine sehr intensive und lehrreiche Woche – mit vielen neuen Erkenntnissen, wunderschönen Touren und Gipfelerlebnissen – und am Ende konnten alle Teilnehmer verletzungsfrei und hochmotiviert mit bestandener Abschlussprüfung die Heimreise antreten.

Thomas Schiel, Februar 2018