Das neue Tourenportal
Das neue Tourenportal
Vereinsbus
Vereinsbus
Nächste Veranstaltungen
Veranstaltungen
<< Jul 2020 >>
MDMDFSS
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Beiträge

Monats-Archive: Juli 2018

„Spitze trotz Hitze: Sommerlicher Stadtlauf lockt 609 Laufbegeisterte in den Wilhelmsburger Stadtpark“

Presseaussendung Stadtlauf 2018 >>>

Der 11. Wilhelmsburger Stadtlauf war heuer von großer Hitze geprägt. Das Thermometer zeigte auch am frühen Abend beim Start des Haupt -und Jedermannlaufes noch an die 30 Grad an. Doch ungeachtet dessen wagten sich wieder sensationelle 609 Laufenthusiasten aller Altersklassen auf die Strecke und wurden von den vielen Fans entlang der Strecke in gewohnter Manier ordentlich angefeuert.

Den Hauptlaufsieg bei den Herren sicherte sich heuer der aus Deutschland stammende Daniel Haussner in einer Gesamtlaufzeit von 33:49 Minuten. Damit lag der M-30-Athlet, der für die Sportunion Perchtoldsdorf an den Start ging, doch recht deutlich hinter der Siegerzeit von Vorjahressieger Christian Tortorolo (32:42). Aufs Podium schafften es – mit Respektabstand – der Purgstaller Michael Stulik (34:17) und der Kremser Thomas Reischer (35:00). Auch bei den Damen war der Streckenrekord (38:50) – wohl nicht zuletzt aufgrund der Hitze – in recht weiter Entfernung. Die LAC Harlekin Läuferin Anita Autritt siegte über die zehn Kilometer in 42:38 Minuten vor Barbara Grabner (43:45) und Edith Losan (45:21).

Einen neuen Sieger gab es auch über die Jedermanndistanz. Erstmals sicherte sich der für die Union Vorchdorf startende Günter Kofler (16:55 Minuten) und verwies damit den Lokalmatador und schnellsten Wilhelmsburger über die fünf Kilometer, Richard Spörer, auf den zweiten Rang (17:16 Minuten). Bei den Damen hingegen lachte Anita Hollaus vom LC Mank nach 2015 und 2016 bereits zum dritten Mal vom obersten Treppchen des Siegerpodests (19:57 Minuten). Sie ließ damit die Zweitplatzierte Irina Guarghias-Clarissetti um exakt 50 Sekunden hinter sich.

Bei der stimmungsvollen Siegerehrung, die wie immer im Rahmen des Parkfestes abgehalten wurde, holten die Organisatoren – allen voran „Lauf-Mastermind“ Günther Dörflinger – dann neben den schnellsten Läufern der jeweiligen Klassen auch die beiden schnellsten Wilhelmsburger vor den Vorhang. Hier zeigte sich, dass sowohl Andreas „Billy“ Stöckl bei den Herren, als auch Anna-Maria Andrae bei den Damen, über die Hauptlaufdistanz wie schon im Vorjahr nicht zu schlagen waren. Damit dürfen sich Stöckl und Andrea weiterhin „Wilhelmsburger Stadtmeister“ nennen.

Zufrieden mit dem Ablauf der elften Stadtlauf-Auflage zeigte sich auch der Organisations-Chef: „Ich bin überglücklich, dass die Motivation bei unseren rund 100 Helfern und auch bei Laufsportlern und Fans ungebrochen ist. Wir freuen uns schon sehr darauf, am 27. Juli 2019 das Dutzend voll machen zu können,“ ist für Günther Dörflinger nach dem Lauf auch bereits wieder vor dem Lauf.

Alle Ergebnisse zum Lauf auf www.pentek-timing.at sowie viele Fotos unter www.stadtlauf-wilhelmsburg.at.

Danke für die Teilnahme

Liebe Läuferinnen und Läufer!

Wir danken euch für eure Teilnahme am 11. Wilhelmsburger Stadtlauf und gratulieren euch herzlich zu euren Laufleistungen! Ihr habt den Wilhelmsburger Stadtlauf zu einem tollen Sportevent gemacht und könnt stolz auf eure sportlichen Leistungen sein. Danke fürs Kommen!

Um unseren Lauf auch in den nächsten Jahren konsequent weiterentwickeln zu können, sind wir für Anregungen, Beschwerden, Wünsche, etc. immer offen und freuen uns über euer konstruktives Feedback unter wilhelmsburgerstadtlauf@gmx.at

Bedanken möchten wir uns auch bei der Stadtgemeinde Wilhelmsburg, der Stadtkapelle, den Blaulichtorganisationen sowie unseren Sponsoren und den unzähligen freiwilligen Helfern.

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr und wünschen euch bis dahin alles Gute!

Günther, Andi, Gernot, Hans-Peter, Andrea, Mathias, Ernst, Rudi

Das Stadtlauf-Organisationsteam

Liebe Läuferinnen und Läufer!

HEUTE ist es soweit: Der 11. Wilhelmsburger Stadtlauf findet statt. >>>

Wir sind bereit und freuen uns schon auf euch!

Hier nochmal die wichtigsten Eckdaten:

  • Nachnennung u. Änderungen bis 1 Stunde vor dem jeweiligen Lauf möglich, ebenso Startnummernabholung und Startersackerlausgabe. Teamnennungen (3 EUR vor Ort).
  • Wer einen Chip angegeben hat, bitte mitnehmen und am Laufschuh befestigen.
  • Leihchipmiete kostet 4 EUR (Zahlung bei der Startnummernabholung).
  • 15:30 Uhr Start Knirpse Jahrgang 2012 und jünger (blauer Punkt) à 400 m
  • 15:40 Uhr Start Kinder I Jahrgang 2010-2011 (roter Punkt) à 400 m
  • 15:50 Uhr Start Kinder II Jahrgang 2008-2009 (schwarzer Punkt) à 400 m
  • 16:00 Uhr Start Jugendlauf Jahrgang 2004- und jünger à 1200 m
  • 17:00 Uhr Start 10 km und 5 km

Eine Runde umfasst 2,5 Kilometer, also laufen die „5er“ zwei Runden und die „10er“ vier  Runden. Unmittelbar neben dem Zieleinlauf ist die Labstation zu finden. Beim Start ist es wichtig, nicht zu drängeln. Wir haben Netto-Zeitnehmung, also beginnt eure Laufzeit erst beim Übertreten der Startlinie zu laufen.

Im Ziel gibt es ausreichend Verpflegung. Die Duschen sind in der Sporthalle untergebracht (bei der Anmeldung).

Die 3 Toppreise der Tombola und das größte Team vom 5 und 10 km Lauf werden um 18:50 Uhr auf der Hauptbühne im Park bekannt gegeben.

Siegerehrung erfolgt um 19:00 Uhr auf der Hauptbühne im Stadtpark (Start-Zielbereich).

 Jetzt aber ab zum Lauf … hopp, hopp, hopp, hopp

Liebe Läuferinnen und Läufer! – Abholen der Startersackerl und Startnummer

HEUTE von 17:30 bis 19:00 Uhr können die Startnummern, Chips und die sensationell reichhaltigen Startersackerl bereits abgeholt werden. Dadurch ersparst du dir das Anstellen am Lauftag und kannst locker und chillig zum Lauf kommen.

Außerdem sind ab heute vor Ort die Teamnennungen (3 EUR) möglich.

Wer seine Chipgebühr  noch nicht bezahlt hat, bitte 4 EUR mitnehmen.

Nachnennung mit zusätzlichen modernen Feature QR Code

Anleitung Pentek Nachmeldung >>> 

Die Voranmeldung ist geschlossen und am Freitag 17:30 – 19:00 Uhr bzw. am Samstag ab 13 Uhr kannst du dich nachnennen.
Entweder wie gewohnt händisch den Zettel vor Ort ausfüllen und beim Anmeldeteam abgeben oder du kannst unter nachfolgenden Link Online den Nachmeldezettel ausfüllen und diesen dann ausgedruckt zur Anmeldung mitnehmen.
Du ersparst dir dadurch das Ausfüllen vor Ort und wir die händische Eingabe unmittelbar vor dem Lauf.
Dies funktioniert auch mit dem Handy. Den QR Code am Handy kannst du dann vor Ort bei der Pentek Druckerstation ausdrucken und beim Anmeldeteam abgeben.