Das neue Tourenportal
Das neue Tourenportal
Vereinsbus
Vereinsbus
Nächste Veranstaltungen
Veranstaltungen
<< Sep 2020 >>
MDMDFSS
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
Beiträge

Bei Sonnenschein fuhren wir mit dem Autobusunternehmen Grabner Hermann und 40 Teilnehmern nach Osttirol.

1. Tag war der Karnische Höhenweg „Friedensweg“ am Programm.
Gondelfahrt zum 1. Teil des“ Karnischen Höhenweg’s, die Wanderer waren sehr motiviert!
Kammwanderung mit herrlicher Ausicht  zu den Sextener Dolomiten. Besteigung Helm – Gipfelkreuz und weiter zur Sillianer Hütte 2447m.  Unsere ganz eifrigen Teilnehmer – stiegen über die Leckfeldalm auf.

2. Tag gings nach Lienz „Zettersfeld“ mit einer Rundtour übers „Goisele Mandl“ zu den „Neualpsee’n“. Eine sportliche Gruppe bestieg die „Schleinitz“ in der Schobergruppe mit 2904m.

3. Tag wir fuhren in Begleitung von unserem „Gastwirt Sepp Unterwöger „in das Villgratental um dieses „Naturjuwel“ zu bestaunen, unter anderem auch die Grabstätte von Pius Walder!

4. Tag ging´s mit Shuttle Bus zum Klapfsee von dort wanderten wir zur Porzehütte 1996m, einige zum Tilliacherjoch 2117 m und  für unsere sportlichen war der Porze-Klettersteig 2599m unter der Führung von Franz Schoisengeyer, angesagt, das bereitete den Teilnehmern sichtlich Spass, man sieht’s an den Bildern.

5. Tag Eine Herausforderung war der Sonnenaufgang über die Lienzer Dolomiten. Mit der Gondel ging’s  ab 4’30 früh zum Golzentipp, wo wir nach einer Stunde den Gipfel erreichen um diesen „besonderen Anblick “ des Sonnenaufgangs zu bestaunen. Eine motivierte Gruppe ging noch einen Höhenweg bis Kartitsch, der Rest verbrachte den letzten Wandertag auf seine Art von “ relaxen “ auf der Hängematte bis zu einem lustigen Hüttenausklang.
Zum Abschluss gab´s für unsere Gruppe noch eine Filmvorführung im 250 Jahre alten  „Gewölbekeller“.

Mit vielen Eindrücken und Erlebnissen traten wir wieder mittels Bus unsere Heimreise nach Wilhelmsburg an und freuen uns auf die nächste „WaWo  im Juli 2021 Weißbriach, Brunnwirt „