naturfreunde-wilhelmsburg.at

Das neue Tourenportal

Das neue Tourenportal

Vereinsbus

Vereinsbus

MTB Stammtisch

MTB Stammtisch

Nächste Veranstaltungen

MTB Dress-Shop

MTB Dress-Shop

Veranstaltungen

<< Mai 2022 >>
MDMDFSS
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Intranet Sektion Schitouren

Intranet Sektion Schitouren

Intranet Sektion MTB

Intranet Sektion MTB

Das MTB Guide Team 2022 stellt sich vor.

 

Thomas Holland

Referent Mountainbiken

 0664 734 29 092
 thomasholland@aon.at

 

Hans Peter Steyrer

Referent Mountainbiken

 0676 9104056
 hp.steyrer@kstp.at

Michael Trillsam

Referent Mountainbiken

 0676 82832659
 michael.trillsam@gmx.at

 

Rudolf Lurger

Referent MTB Genusstouren

  0664 4664225
  rudolf.lurger@kstp.at

 

Christoph Wagner

Referent Mountainbiken

 0664 53 04 670
 rcw-raumausstattung@aon.at

 

Helmut Rattenberger

Referent Mountainbiken

 0676 56 56 266
 helmut@rattenberger.at

Heidi Putz

Refeferent Mountainbiken

 0664 88 26 62 32
 putz.h@a1.net

Martin Dullnigg

Referent Mountainbiken

  0664 23 60 706
  martindullnigg@gmail.com

Robin Gerl

Referent Mountainbiken

 0676 4221425
 gerl@riz-up.at

Alexander Trescher

Referent Mountainbiken

  0699 13336270
  alex-trescher@gmx.at

Andreas Stubhan

Reserve Guide

 0676 82536200
 andreas.stubhan@kstp.at

Maja Astleitner

MTB 4 Kids

 0650 8886572

Bereits zum 24. Mal fand in St. Veit/Gölsen das Eröffnungsrennen der KTM MTB Challenge statt, wo wie jedes Jahr (ausgen. Corona Pause) wieder zahlreiche Biker ihre Winterpause beendeten.

Auch einige Naturfreunde wagten sich an den Start und konnten tolle Ergebnisse erzielen!

  • Strecke Small 32km/1000Hm:

Damen 1: 

mit einer Zeit von 1:38:56 gab Conny Holland ihr Depüt auf der Strecke und holte sich Platz 1 als schnellste Dame auf der Small Distanz!

Ergebnisse:

Herren:

H.P. Steyrer sicherte sich Rang 22 bei den Herren 4, Robin Gerl bei seinem Renndepüt Rang 35 bei den Herren 3 und Thomas Rang 7 in der Herren 4, somit der 5. Platz bei der Teamwertung!

  • Classic Strecke 64Km/2000Hm

Herren1:

Michi konnte sich mit einer Zeit von 2:42:47 über Platz 2 auf der Classic Strecke freuen!

Ergebnisse:

zum 38 mal fand nach einer zweijährigen Corona bedingten Pause am Ostermontag der Lauf in Melk statt. Neu in Melk ist die Distanz beim Hauptlauf über 7,2 km (5 Runden). 3 Teilnehmer stellten die Wilhelmsburger Naturfeunde über die Hauptdistanz und im Anschluss beim Staffelbewerb wurde eine Mixedstaffel genannt! Beim Hauptbewerb wurden von Gernot Ruthner mit 28:13,7 (3:55,2/km) knapp vor Günther Dörflinger 28:13,9 und „Chris“ Christian Rabl der in Melk lebt mit 34:41,0 (4:49,0/km) beachtliche Zeiten erreicht.

Beim Staffelbewerb wurde die Leistung mit einem Stockerlplatz und einem „Preisgeld“ von 30,- belohnt! Startläufer Gernot übergab das Staffelholz an Tanja Ruthner und nach den 3 X 1,2 km erlief Günther Dörflinger in der Gesamtzeit von 13:30,6 (4:10,4 | 5:01,4 | 4:18,9) den 3. Platz im Mixedbewerb.

Gratulation zu den erbrachten Leistungen

https://www.raceresult-austria.at/event/192317 (Ergebnisse)

Der Start dieser Saison hätte besser sein können. Trotz Regen, Kälte aber auch Sonne wurde in 3 Gruppen gestartet. Die Tour Nr. 2 mit Optionen wurde ausgewählt. 
Das neue Outfit wurde bei den meisten noch unter einer warmen Schicht getragen und geschont.

Zahlreiche Helfer hatte Michael Trillsam der wie immer für die Naturfreunde Wilhelmsburg die Traisenuferreinigung innerhalb des Vereines koordinierte.

Leider gab es nicht nur viele Helfer sondern auch sehr viel Müll.